Saisonkalender Februar – Kohl und Porree

0
saisonkalender-februar-porree
Saisonkalender Februar (Porree)

Gibt es überhaupt etwas, dass im Februar im Freiland wächst? Unser Saisonkalender Februar zeigt die kleine aber feine Auswahl an heimischem Obst und Gemüse, die die geringste Klimabelastung versprechen.

Und ja, es ist leider nicht viel. Der Saisonkalender Januar war schon kurz und jetzt wird es tatsächlich noch ein bisschen weniger – aber Kopf hoch und Augen auf, der Frühling naht.

Saisonkalender Februar – Obst im Februar

Saisonales Obst im Februar mit geringer bis mittlerer Klimabelastung (tendenziell eher Lagerware):

  • Äpfel

Tja, laut Verbraucherzentrale fällt jetzt im Saisonkalender Februar im Vergleich zum Januar die Birne als saisonales Obst leider weg. Der Apfel bleibt also das einzige Obst mit einer guten Klimabilanz und sollte daher auch immer ein wichtiger Teil der nachhaltigen und ausgewogenen Ernährung sein.

Saisonkalender Februar – Gemüse im Februar

Wie sieht es mit Gemüse im Februar aus? Ja, auch immer Februar ist dominiert immer noch der Kohl. In der unten stehenden Übersicht findet ihr die Auswahl des Kohls mit der geringsten Klimabelastung, daher baut diese Sorten gerne oft in eure Essenplanung mit ein.
Alltagstipp: Für mehr Abwechslung sucht gezielt nach Rezepten verschiedener einzelner Kohlarten wie bspw. den „Grünkohl“. Das erweitert das Rezepte-Spektrum der eigenen Erfahrungen im Vergleich zur generischen Suche nach „Kohl“.

Saisonales Gemüse im Februar mit sehr geringer Klimabelastung:

  • Grünkohl (Freiland)
  • Porree / Launch (Freiland)
  • Rosenkohl (Freiland)

Saisonales Gemüse im Februar mit geringer bis mittlerer Klimabelastung:

  • Kartoffeln
  • Kürbis
  • Möhren / Karotten
  • Weißkohl
  • Spitzkohl
  • Pastinaken
  • Chicorée
  • Chinakohl
  • Feldsalat
  • Rettich
  • Rote Beete
  • Rotkohl
  • Schwarzwurzeln
  • Sellerie / Knollensellerie
  • Steckrüben / Kohlrüben
  • Wirsingkohl
  • Zwiebeln

Saisonales Gemüse im Februar mit hoher Klimabelastung (Produkte aus beheizten Gewächshäusern)

    • Gurken (Salatgurken und Minigurken)

Bei den saisonalen Salaten gibt es im Februar wie im Januar auch die Auswahl zwischen Feldsalat und Rucola.

Saisonkalender Februar – Gemüse des Monats: Porree

Unser Gemüse des Monats ist im Februar der Porree. Während es bspw. beim Grünkohl auf Lecker.de über 90 Gerichte gibt, sind es beim Porree tatsächlich über 300 Rezepte über 300 Rezepte (Lecker.de)! Man könnte also fast ein gesamtes Jahr lang neue Porree-Rezepte testen. Kaum zu glauben, oder?

Porree/Lauch ist aber nicht nur vielseitig einsetzbar, sondern auch „Regrowing-fähig“. Regrowing  bedeutet, dass man die Knolle einfach in ein Glas stellen kann und der Porree wieder nachwächst – direkt super regional zuhause in der Küche sozusagen.

Weiter lesen:

Hintergründe warum wir saisonales und regionales Obst und Gemüse so gut finden, findet ihr am Ende des Saisonkalenders Januar. Zudem lest Euch gerne unsere 7 Tipps zu einer nachhaltig ausgewogenen Ernährung durch und versucht Schritt für Schritt eure Ernährung nachhaltiger zu gestalten.

Quelle: Verbraucherzentrale – Heimisches Obst und Gemüse (Zugriff am 30.12.2019)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here