Saisonkalender Juli – Johannisbeeren aus dem Garten

0
saisonkalender-juli-johannisbeeren
Saisonkalender Juli: Johannisbeeren aus dem Garten

Saisonkalender Juli steht für volle Vielfalt, denn wer jetzt sagt, dass es zu wenig regionales und saisonales Essen gibt, dem ist nicht mehr zu helfen 🙂 Und zur Not hilft unsere Übersicht mit deutsches Obst und Gemüse mit geringer Klimabelastung und das auf Datenbasis der Verbraucherzentrale.

Bei uns aktuell besonders heiß begehrt: Johannisbeeren aus dem Garten (siehe ganz unten im Artikel)

Saisonkalender Juli – Obst im Juli: Johannisbeeren

Saisonales Obst im Juli mit sehr geringer Klimabelastung (Freiland):

  • Aprikosen
  • Erdbeeren
  • Heidelbeeren
  • Himbeeren
  • Johannisbeeren
  • Mirabellen
  • Sauerkirschen
  • Süßkirschen
  • Stachelbeeren

Saisonkalender Juli – Gemüse im Juli

Neben Obst ist natürlich auch frisches Gemüse wichtiger Bestandteil für eine nachhaltige und ausgewogene Ernährung. Daher im Folgenden eine Übersicht das Gemüse mit der geringsten Klimabelastung und danach mit mittlerer Klimabelastung.

Saisonales Gemüse im Juli von A bis Z: mit sehr geringer Klimabelastung (vor allem Freiland) 

  • Blumenkohl
  • Bohnen
  • Brokkoli
  • Chinakohl
  • Erbsen
  • Fenchel
  • Kartoffeln
  • Kohlrabi
  • Möhren / Karotten
  • Porree / Lauch
  • Radieschen
  • Rettich
  • Rhabarber
  • Rote Beete
  • Rotkohl
  • Sellerie / Stangensellerie /Knollensellerie
  • Spinat
  • Spitzkohl
  • Weißkohl
  • Wirsingkohl
  • Zucchini
  • Zwiebel (Bund, Lauch- und Frühlingszwiebeln)

Saisonales Gemüse im Juli mit geringer bis mittlerer Klimabelastung:

  • Chicorée
  • Tomaten

Saisonales Gemüse im Juli mit hoher Klimabelastung (Produkte aus beheizten Gewächshäusern) – da muss man tatsächlich ein bisschen aufpassen, denn dann ist regionales Gemüse eben nicht „gut“.

  • Gurken (Salatgurken und Minigurken)

Bei den saisonalen Salaten startet im Saisonkalender Juli die Saison für:

  • Eisbergsalat
  • Endiviensalat
  • Feldsalat
  • Kopfsalat, bunte Salate
  • Radiccio
  • Romanasalat
  • Rucola / Rauke

Saisonkalender Juli – Obst des Monats: Johannisbeeren aus dem Garten

Jeden Monat küren wir monatlich unseren Liebling des Monats, mal einen Geheimtipp (wie Spitzkohl im Winter) und mal ein Gemüse auf das wir gefühlt EWIG warten mussten wie den Beginn der Spargelzeit im April).

In diesem Monat sind es die Johannisbeeren, weil unsere Kinder sie lieben. Zum snacken im Garten einfach perfekt und dabei ist es toll anzusehen, wie die Kleinen den Pinzettengriff üben um die kleinen Beeren vom Strauch zu pflücken.

Meine Mutter macht selbst gerne Johannisbeermarmelade, aber ehrlichweise haben wir bisher alle pur gegessen, sodass wir für Marmelade keine ausreichenden Mengen mehr übrig hatten. Anders in diesem Jahr bei den Kirschen, denn da haben wir 4 kg von den Nachbarn geschenkt bekommen. Und weil sie fast schon überreif waren, haben wir daraus schnell Marmelade gekocht und auch einzeln welche eingefroren um zu vermeiden, dass sie schlecht werden. Lebensmittel retten gilt auch beim Obst aus dem Garten. Natürlich freuen sich auf die Tiere über liegengebliebenes Obst, aber lange haltbar machen ist nicht umsonst schon etwas was unsere Vorfahren gemacht haben, weil in der Erntezeit oft gar nicht alles direkt aufgegessen werden konnte (so wie unsere Johannisbeeren).

Kommentiert werden wie ihr Johannisbeeren am liebsten verarbeitet oder welches Obst oder Gemüse ihr im Juli am liebsten genießt.

Weiter lesen:

Eine Übersicht alle Saisonkalender findet ihr ebenso wie Basisinformationen am Ende des Saisonkalenders Januar.

Und im Saisonkalender August geht es dann auch bald weiter.

Quelle: Verbraucherzentrale – Heimisches Obst und Gemüse (Zugriff am 27.06.2020)

 

Photo by Roman Synkevych on Unsplash

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here